Hartz 4 und Kindergeld

Höhe Kindergeld

Hartz 4 und Kindergeld

Hartz 4 Empfänger welche mit Kindern, für welche sie kindergeldberechtigt sind, in einer Bedarfsgemeinschaft leben, haben Anspruch auf Kindergeld.

Das Kindergeld ist eine Leistung der Familienkasse welche zumindest bis zur Vollendung des 18ten Lebensjahres des Kindes ausbezahlt wird. Ist das Kind anschließend noch in Ausbidung oder Arbeitssuchend, wird das Kindergeld auf Antrag auch noch länger ausbezahlt.

Kindergeldbezugsdauer

Anrechnung Kindergeld auf Harz 4

Sofern Kinder das Kindergeld nicht für die Deckung ihres eigenen Lebensunterhaltes benötigen, wird das Kindergeld bei Empfängern von Arbeitslosengeld II also Hartz 4 Empfängern als Einkommen angesehen.

Dies scheint ungerecht, wurde aber vom Bundesverfassungsgericht im Jahre 2010 als nicht gegen das Grundrecht verstossend, und somit gesetzmässig erklärt. Das Gericht war der Auffassung, dass die vollständige Anrechnung des Kindergeldes auf eine Sozialleistung z.B Hartz 4 das Existenzminimum nicht gefährdet.



Wichtig - Ist das Kind volljährig wird das Kindergeld als Einkommen der Eltern berechnet, wenn das Kind noch im gemeinsamen Haushalt wohnt. Wohnt das Kind aber nicht mehr im gemeinsamen Haushalt und das Kindergeld wird an das Kind weitergeleitet, dann wird das Kindergeld nicht auf die Hartz 4 Leistung angerechnet.Die Weiterleitung des Geldes muss allerdings im gleichen Monat erfolgen.

Bildungspaket

Damit Kinder von Hartz 4 Empfängern und Geringverdienern, trotzdem eine entsprechende Entwicklung und die Förderung erhalten, hat die deutsche Regierung im Jahre 2011 das Bildungspaket mit den sogenannten Bildungs- und Teilhabeleistungspaket eingeführt. Leider ist das vielen Anspruchberechtigten unbekannt ()wie zum Beispiel Hartz 4 Empfängern) und wird nicht sehr häufig in Anspruch genommen.

Bildungspaketanspruchberechtigte

Kindergeldberechtigte Eltern können Leistungen aus dem Bildungspaket beantragen, wenn Sie zum Zeitpunkt des Antrages eine der folgenden Leistungen beziehen:

Anspruch Bildungspaket
Arbeitslosengeld II (Hartz IV)
Sozialgeld
Sozialhilfe
Kinderzuschlag
Wohngeld

Das Bildungspaket kann gewährt werden wenn das Kind:

das 25 Lebensjahr nicht vollendet hat
eine Allgemein- oder Berufsbildende Schule besucht
keine Ausbildungsvergütung erhält

Somit sind Azubis nicht Bildungspaketberechtigt.

Leistungen des Bildungspaketes.

Die Bildungs - und Teilhabeleistungen decken die Grundförderunge das Kindes bezüglich Ausbildung und Teilnahme am sozailen Laben ab. So werden folgende Dinge gefördert :

Schul- und Klassenfahrten
Schulbedarf
Schülerbeförderung
Nachhilfe
Mittagessen
Teilhabe an Kultur, Sport und Freizeit

Hier finden sie die genauen Regelungen zu den -

Bildungs- und Teilhabeleistungen



Wie Sie mehr Kindergeld bekommen ... hier sind die Tips !!!