Kindergeld für Kinder

Kindergeld für Kinder

Kindergeld für Kinder

Achtung Artikel nicht mehr aktuell - Bitte navigieren Sie über das Menü

Natürlich ist das Kindergeld für Kinder. Aber wer erhält die Zahlungen und wofür ist esgenau.

Grundsätzlich bekommt der Elternteil das Kindergeld ausgezahlt, bei dem das Kind im Haushalt gemeldet ist. Nach dem § 1612b des BGB soll das Kindergeld für Kinder zur Deckung des Barbedarfs verwendet werden.

Ist das Kind volljährig und wohnt das Kind nicht mehr, oder nur mehr unregelmäßig im Haushalt des kindergeldberechtigten Elternteils, dann kann auf Antrag des volljährigen Kindes, das Kindergeld für Kinder an das Kind selbst oder an diejenige Person oder Behörde ausgezahlt werden, die dem Kind Unterhalt gewährt.

Die Auszahlung von Kindergeld wird von der Familienkasse getätigt.

Eingerichtet ist die Familienkasse als besondere Dienststellen bei der Bundesagentur für Arbeit, sprich bei den Arbeitsämtern.




Außerdem gibt es Familienkassen im Bereich des öffentlichen Dienstes der Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts. Überwachendes Organ der Familienkasse ist das Bundeszentralamt für Steuern.

Die Auszahlung des Kindergeld erfolgt im Laufe des jeweiligen Monats, für welcher Anspruch entsteht. Die Auszahlung von Kindergeld richtet sich nach der Endziffer der Kindergeldnummer. Diese befindet sich auf Ihren Kontoauszügen oder Schreiben der Familienkasse. Bei der Kindergeldendnummer 0 erfolgen die Auszahlung Kindergeld am Anfang des Monats. Bei der Kindergeldendnummer 0 erfolgen die Auszahlung Kindergeld am Ende des Monats.

Sollte das Kindergeld nicht durch die Familienkasse, sondern durch eine Gehaltszahlung oder Besoldungsstelle des öffentlichen Dienstes erfolgen, ist die Auszahlung von Kindergeld durch den Termine der Auszahlung Ihres Gehaltes festgelegt und werden mit diesem ausgezahlt.



Wie Sie mehr Kindergeld bekommen ... hier sind die Tips !!!